Mit den richtigen Menschen mit der richtigen Motivation ist fast alles möglich.

Ralf Contag

Mit den richtigen Menschen mit der richtigen Motivation ist fast alles möglich.

Ralf Contag

Investitions­projekt Logistik / Produktion

NEUE MOBILITÄT FÜR CHINA

Wo

Mittelständisches Unternehmen in Konzernstruktur

Job

Markteinführung neuer Mobilitätstechnologie

STATUS QUO

Die Umsetzung einer neuen, ausgereiften Mobilitätstechnologie wurde in Deutschland aufgrund einer politischen Entscheidung abgelehnt. Kurz danach fragt ein internationaler Investor an und möchte diese Technologie jedoch in wenigen Monaten in China umsetzen.

HERAUSFORDERUNG

Die komplette Infrastruktur zum Bau des Mobilitätsproduktes muss innerhalb eines knappen Zeitrahmens aufgebaut werden, darunter eigene Fertigungsstätten und ein Zulieferernetzwerk. Aufgrund der Außenwirkung des Projekts ist der politische Druck sehr hoch.

HAUPTAUFGABEN

Technische und finanzielle Planung der Fertigungsstätten
- Finanzmanagement mit dem Mutterkonzern
- Aufbau der Produktion in Deutschland & China
- Claim- und Contract-Management

ERGEBNIS

Trotz des engen Zeitrahmens konnte die Mobilitätstechnologie zum geplanten Datum im Markt eingeführt werden und ist bis heute aktiv. Zu verdanken war das unter anderem dem hochmotivierten Team, das eine außerordentliche Hands-on-Mentalität bewies.

Investitionsprojekt Produktionsstätten

LAST-MINUTE PROJEKTRETTUNG

WO

Mittelständisches Unternehmen der Kunststoffindustrie

Job

Aufbau einer weiteren Produktionsstätte

STATUS QUO

Aufgrund des großen Erfolgs am Markt, benötigt das Unternehmen neue Produktionsstätten zur Kapazitätserweiterung.

HERAUSFORDERUNG

Die ersten Planungen für den Bau eines weiteren Werks waren bei Übernahme des Mandats bereits relativ weit fortgeschritten und das Unternehmen hat erst spät gemerkt, dass es damit hinsichtlich des eigenen Knowhows und den Kapazitäten an seine Grenzen stößt. Dabei wurden sowohl die Komplexität, die Kosten als auch die terminlichen Herausforderungen unterschätzt. Die zeitlichen Zielvorgaben und der SOP (Start of Production) sollten jedoch trotzdem eingehalten werden.

HAUPTAUFGABEN

  • Überarbeitung der bestehenden technischen und finanziellen Planung der Investitionen
  • Ausschreibungen
  • Lieferantenverhandlungen und -auswahl
  • Zeitplanung
  • Baustellenmanagement und -überwachung
  • Claims-Management
  • Abnahmen

ERGEBNIS

Trotz der schwierigen Ausgangsposition durch die späte Übernahme des Mandats ist es gelungen, die Betriebsstätte rechtzeitig zum ursprünglichen Zeitplan produktionsbereit zu machen.

Weitere Referenzen finden Sie in meinem Lebenslauf.